Sie sind hier: Start, News&Termine,News,

News

Mit der hessischen Equipe sprang für Lea Weber nach Dressur, Springen und Geländeritt des so genannten CCI**L-Niveau Platz sieben heraus. In der Einzelwertung hinterließ die Drommershäuserin einen starken Eindruck. Durch ein gutes Dressurergebnis von 34,8 Minuspunkten, einem fehlerfreiem Ritt im anspruchsvollen Gelände und bei einem Springfehler im Parcours schaffte Lea Weber als 18. mit Quentin eine Platzierung. Insgesamt kamen 75 Reiterinnen und Reiter in die Gesamtwertung, 31 Starter wurden platziert.
 
Der Sieg in dieser Prüfung ging an Ingrid Klimpke, immerhin zweifache Goldmedaillengewinnerin bei Olympischen Spielen.
 
(Quelle: www.mittelhessen.de)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen