Sie sind hier: Start, News&Termine,News,

News

Schon zum Auftakt sammelten die Amazonen in der Dressur viele Punkte für die Gesamtwertung. Allen voran Lia Neid. Sie sicherte mit Nena im Dressurreiterwettbewerb den Sieg (Wertnote 7,5) und im Dressurwettbewerb Platz drei (6,8). Ebenfalls die goldene Schleife zierte das Paar nach dem kombinierten Dressur-/Springwettbewerb mit einer Gesamtpunktzahl von 15,0. Kira Bäthis platzierte sich im Dressurreiterwettbewerb mit Lenardt auf Rang drei (7,2). Cara Luise Langer schaffte es mit Lorina auf Position zwei im Reiterwettbewerb Schritt/ Trab/ Galopp (7,3), direkt gefolgt von Jenna Peter mit Fürstino (7,2). Cassandra Kramer holte in ihrer Abteilung die Goldschleife im Reiterwettbewerb Schritt/Trab/Galopp für Ponys (7,8).
 
 
In einer weiteren Abteilung dieses Wettbewerbs belegte Lea-Sophie Radu mit Avanti Platz drei (6,7). Leah Pross ritt mit Grace of Honesty auf Rang zwei im Dressurwettbewerb (7,5). So wie der erste Turniertag mit einem Sieg begann, endete er auch. Dafür sorgte Emilia Schwarzkopf mit Max im Dressurreiterwettbewerb auf A-Niveau (7,5).
 
Gute Ausbeute auch im Springparcours
Auch die Ausbeute tags darauf im Springparcours konnte sich sehen lassen. Liah Heil ergatterte mit ihrem Pony Da Capo’s Son Platz zwei im Springreiterwettbewerb für Ponys (7,5). Im Stilspringwettbewerb gelang ebenfalls Letizia Wilke der zweite Platz mit Captain Cooper (7,4).
 
Letzte Starterin ist die Schnellste
Ein sehr erfolgreiches Ende nahm der Turniertag für Betty Mink und Playboy. Nachdem das Paar im Stilspringwettbewerb für Ponys auf Platz drei sprang (7,2), sicherten sie sich im Stilspringwettbewerb mit Stechen den Einzug ins Stechen mit der Wertnote 6,8. Dort bezwang sie als letzte Starterin alle Teilnehmer und legte als Siegerin die schnellste Zeit ohne Fehler in den Parcours. – Weitere Platzierungen:
 
 
Dressurreiterwettbewerb Pony: 6. Cara Luise Langer mit Avanti (7,2), 9. Liah Heil mit Da Capo’s Son (7,0).
Dressurreiterwettbewerb: 4. Letizia Wilke mit CaptainCooper (7,1), 6. Cara Luise Langer mit Lorina (7,0), 7. Jenna Peter mit Fürstino (6,9).
Reiterwettbewerb Pony: 5. Anna-Maria Körner mit Playboy (6,8).
Reiterwettbewerb: 4. Paula Zikmund mit Helleen Tinte (7,1), 6. Lina Rompf mit Chequita (6,7).
Dressurreiterwettbewerb (A-Niveau): 6. Leah Pross mit Grace of Honesty (6,7).
Springreiterwettbewerb: 4. Paula Zikmund mit Helleen Tinte (7,0).
Kombinierter Dressur-/Springwettbewerb: 6. Leah Pross mit Grace of Honesty (13,8).
Stilspringwettbewerb: 4. Leah Pross mit Grace of Honesty (7,1), 6. Emilia Schwarzkopf mit Max (7,0).
Außerdem starteten Nina Schäfer mit Calgary und Helleen Tinte sowie Sophie Rompf mit Chequita für den RuF Drommershausen.
 
(Quelle: www.mittelhessen.de)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen