Sie sind hier: Start, News&Termine,News,

News

Nachdem sich Zoé Deusing beim Landesvierkampf für den Bundeswettbewerb qualifiziert hatte, stand die Amazone in Kassel nun im Hessenteam. Hier war der Unterschied, dass die Pferde zum Teil getauscht wurden und Zoé Deusing in Springen und Dressur mit zwei fremden Pferden startete. In der Dressurprüfung der Klasse A bekam sie die Wertnote 6,5, in der Stilspringprüfung A** die 7,3. Den Lauf über drei Kilometer absolvierte sie in knapp 13 Minuten. Und im 50-Meter-Schwimmen schaffte Zoe Deusing eine neue Bestzeit mit 38,1 Sekunden. Am Ende stand für Hessen Platz sechs.

Emilia Schwarzkopf und Lia Neid sorgen in Waldgirmes für Erfolge des RuF Drommershausen

André Weber startete derweil in zwei Springprüfungen der Klasse M* beim Turnier in Obertiefenbach. Mit Lafarino belegte er in der Punktespringprüfung den siebten Platz, in der Springprüfung Position elf.

Lea Weber absolvierte in Eisfeld in Thüringen bei einem Vielseitigkeitsturnier an einem Tag alle drei Disziplinen der Klasse L, was ungewöhnlich ist. Die Wertnote 7,3 in der Dressur war eine gute Ausgangsposition. Nachdem die Drommershäuserin im Springparcours und im Gelände mit Quentin fehlerfrei blieb, stand sie als Dritte auf dem Podest.

Die Reiterjugend des Vereins nahm schließlich an einem Dressurturnier in Waldgirmes teil. Hier ging gleich zweimal die goldene Schleife und einmal die silberne Schleife an das Team des RuF Drommershausen dank der Erfolge im Dressurwettbewerb von Emilia Schwarzkopf auf Max (8,0) und im Reiterwettbewerb Schritt/Trab/Galopp von Lia Neid auf Nena (7,4). Auf Rang zwei reihte sich hier Kira Bäthis auf Lenardt ein (7,0).

(Quelle: www.mittelhessen.de)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen