Sie sind hier: Start, News&Termine,News,

News

Dabei sicherte sich Lia Neid auf Nena bei ihrem ersten Turnierstart den Sieg im Dressurreiter-Wettbewerb für Pferde (Wertnote 8,3). Jenna Peter platzierte sich mit Fürstino auf Rang acht (6,7), Kira Bäthis wurde mit Lenardt Zehnte (6,5). Im Wettbewerb für Ponys schaffte Liah Heil auf Da Capo's Son Platz sechs (7,2).

Vereinskolleginnen auf den Plätzen

Auch im Reiter-Wettbewerb Schritt/Trab/Galopp für Pferde kassierte Lia Neid auf Nena die goldene Schleife (8,3). Dahinter reihten sich Jenna Peter auf Fürstino und Betty Mink auf Lysander (7,2) gemeinsam auf Rang drei ein vor Kira Bäthis auf Lenardt (7,0) und Sylvia Gertoberens auf Carat (6,6). Auch bei den Ponys platzierten sich Drommershäuser. Cara Luise Langer belegte mit Avanti den Bronzeplatz (7,1). Mit der selben Wertnote platzierte sich Cassandra Kramer mit Marquess in einer weiteren Abteilung auf Position zwei. Betty Mink reihte sich mit Playboy als Fünfte ein (6,9).

Im Dressur-Wettbewerb auf E-Niveau belegte Leonie Kiesewetter mit Mac Murphy den fünften Platz (6,9), Roula Blitschen mit Lerino Rang sieben (6,7). Den Sieg in diesem Wettbewerb und dem Dressurreiter-Wettbewerb auf A-Niveau trug jeweils Emilia Schwarzkopf mit Max (8,5 und 8,3) davon.

Auch der zweite Turniertag begann im Springreiter-Wettbewerb für Pferde (7,7) durch Lia Neid und Nena mit einer Goldschleife. Kira Bäthis kam als Sechste in die Wertung (6,5). Im Springreiter-Wettbewerb für Ponys reichte es für Liah Heil mit Da Capo's Son für Rang drei (7,2). Einen Platz besser rangierte Maike Treutel mit Alexis im kombinierten Dressur-/Spring-Wettbewerb (7,3). Dahinter ritt Roula Blitschen mit Lerino (6,7) auf Position drei. Leonie Kiesewetter entschied mit Mac Murphy das Stilspringen auf E-Niveau (8,2) für sich. Auf den Plätzen vier bis sechs finden sich Alicia Wilhelm mit Lafarino (7,6), Emilia Schwarzkopf mit Max (7,2) und Sophie Kramer mit Rochete (7,0) wieder.

Im Stilspring-Wettbewerb für Ponys belohnte sich Liah Heil mit Da Capo's Son mit der Silberschleife (6,8). Leonie Kiesewetter steht mit Playboy im Stilspring-Wettbewerb mit Stechen auf E-Niveau (8,0, vier Fehlerpunkte) als Dritte in der Wertung, Fünfte wurde Emilia Schwarzkopf mit Max (7,3). Alicia Wilhelm platzierte sich mit Lafarino zweimal im Stilspring-Wettbewerb auf A-Niveau: Einmal auf Platz drei und im Stechen auf dem vierten Rang.

(Quelle: www.mittelhessen.de)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen