Sie sind hier: Start, News&Termine,News,

News

Gemeinsam mit Johanna Klatt (RuF Rodheim-Bieber), Johanna Senzel (RuF Wetzlar) und Krystin Müller (RuF Waldgirmes) bildeten Lea Pross (RuF Weilburg) sowie Zoé Deusing, Nina Schäfer, Emilia Schwarzkopf und Kira Bäthis vom RuF „St. Georg“ Drommershausen unter von Trainer André Weber und Mannschaftsführerin Charlotte Weber zwei Mannschaften.

Während im Nachwuchsvierkampf (bis 16 Jahren) Johanna Senzel mit Grimaldo, Kira Bäthis mit Cherie, Leah Pross mit Urofino und Johanna Klatt mit Miss Polly eine E-Dressur und ein E-Springen ritten sowie einen Geländelauf über zwei Kilometer und 50 Meter Schwimmen absolvierten, ging es im Landesvierkampf (bis 18 Jahren) für Zoé Deusing mit Lorina, Krystin Müller mit Espri, Nina Schäfer mit Cherie und Emilia Schwarzkopf mit Max in eine A-Dressur, ein A-Springen, drei Kilometer ins Gelände und ebenfalls 50 Meter lang ins Becken. Die Platzierung setzt sich aus allen vier Disziplinen mit jeweils einem Streichergebnis zusammen. Für die jüngeren Mädchen reichte es zu Platz 14, das ältere Team schaffte den sechsten Rang.

Große Freude herrschte, als die Jury den Sieger im Fairplay-Wettbewerb, der den Umgang der Jugendlichen untereinander und mit ihren Pferden bewertete, bekanntgab, denn der hieß Bezirksreiterbund Lahn-Dill.

(Quelle: www.mittelhessen.de)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies.

Schließen